• Zielgruppen
  • Suche
 

Hier findest Du viele Fragen, die wir immer wieder von Studieninteressierten gestellt bekommen. Solltest Du keine Antwort auf Deine Frage finden, zögere nicht, uns direkt zu kontaktieren.

Was ist der Unterschied zwischen einem „Bachelor of Science“ und einem „Bachelor of Engineering“?

Ein Bachelor of Science wird in der Regel bei forschungsorientierten Studiengängen (Universitäten) vergeben. Ein Bachelor of Engineering wird dagegen bei den stärker anwendungsorientierten Studiengängen (Fachhochschulen) vergeben. Abweichungen gibt es aber in beide Richtungen.

Das stärker anwendungsorientierte Studium hat zum Ziel, die Bearbeitung von Standardlösungen zu beherrschen. Beim hiesigen eher forschungsorientierten Bachelorstudium liegt der Schwerpunkt auf den naturwissenschaftlichen und technischen Grundlagen des Ingenieurwesen. Ziel ist es dabei, dass die Studierenden dort, wo keine Standardlösungen existieren, einen Beitrag zu einer Individuallösung leisten können oder gar eine Standardlösung entwickeln.

Wo und bis wann muss ich mich bewerben?

Mit Ausnahme des Studiengangs "Elektrotechnik und Informationstechnik" kannst Du Dich für alle unsere Bachelorstudiengänge ausschließlich zum Wintersemester einschreiben.

Die Frist endet am 30.09. eines Jahres.

Der Studiengang Wirtschaftsingenieurwesen ist zulassungsbeschränkt. Die Bewerbungsfrist endet hier schon am 15.07.

Die Onlinebewerbung wird jährlich für das Wintersemester ab Juni freigeschaltet und zum jeweiligen Bewerbungsschluss deaktiviert. 

Hier geht´s direkt zum Online-Bewerbungsportal der Leibniz Universität Hannover.

Bitte wende Dich bei Rückfragen direkt an die dortigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Wir empfehlen Dir, Dich so früh wie möglich bei uns zu bewerben, damit Du noch ausreichend Zeit hast, Dir eine Wohnung oder ein WG-Zimmer zu suchen und nach Hannover zu ziehen.

Welche Zulassungsvoraussetzungen muss ich erfüllen?

Grundsätzlich musst Du für ein Studium bei uns über eine gültige Hochschulzugangsberechtigung (in der Regel das Abitur) verfügen; weitere Zugangsvoraussetzungen gibt es derzeit nicht. Informiere Dich bitte dennoch bei Deinem gewählten Studiengang, ob Du z.B. ein Vorpraktikum benötigst.

Solltest Du von einer anderen Hochschule zu uns wechseln wollen, also bereits in einen Studiengang eingeschrieben sein bzw. gewesen sein, gelten weitere Regeln für Dich:

  • Du bewirbst Dich zur Fortsetzung eines an einer anderen Hochschule begonnen Studiums, d.h. Du willst den gleichen Studiengang an der Leibniz Universität Hannover unmittelbar oder nach einer zeitlichen Unterbrechung fortsetzen bzw. wieder aufnehmen.
  • Du hast schon einmal studiert, das Studium aber nicht abgeschlossen und bewirbst Dich für das erste Fachsemester eines anderen Studienganges. Wenn festgestellt wird, dass der Prüfungsanspruch nicht mehr besteht, ist die Einschreibung lt. Immatrikulationsordnung unzulässig. Der Prüfungsanspruch kann beispielsweise verwirkt sein, weil im gewünschten Studiengang eine Vor- oder Zwischenprüfung endgültig nicht bestanden wurde oder weil durch vorgeschriebene Anrechnung von Leistungen aus einem anderen Studiengang der Prüfungsanspruch auch für den neu gewählten, aber inhaltlich verwandten Studiengang nach den hiesigen Vorschriften nicht mehr gegeben ist.

Solle einer dieser Fälle bei Dir zutreffen, wende Dich bitte an das Service-Center unter 0511-762-2020; dort sitzen Mitarbeiter des Immatrikulationsamtes, die Dir gerne weiterhelfen.

Was ist ein Modulkatalog/ein Modulhandbuch?

Die Bachelor-und Masterstudiengänge sind sogenannte modularisierte Studiengänge.

Für jeden Studiengang gibt es deshalb einen Überblick über die einzelnen Module (Fächer), die Du während Deines Studiums belegen musst (Pflicht- bzw. Wahlpflichtmodul) oder aus denen Du auswählen kannst (Wahlmodul).

Ein Modul kann dabei aus mehreren Lehrveranstaltungen bestehen, für die Du am Ende eine große Prüfung ablegen musst; oder aber aus lediglich einer Lehrveranstaltung, für die in der Regel eine Prüfung am Ende des Semesters ansteht.

Gibt es an der Leibniz Universität Hannover Studiengebühren und Entgelte?

Ja. Die Höhe der sogenannten Studiengebühren beträgt einheitlich 500,- Euro pro Semester. Doch die Studienbeiträge sollen nach einem Beschluss des Landtags spätestens zum Wintersemester 14/15 (also 01.10.2014) abgeschafft werden.

Die Ingenieurwissenschaften setzen diese Gelder vor allem im Bereich der Lehre ein, d. h. wir finanzieren dadurch studentische Hilfskräfte, sogenannte Lehraufträge und unterstützende Maßnahmen für unsere Erstsemester.

Neben den Studiengebühren müssen Studierende auch Semesterbeiträge (für Studentenwerk, Studierendenvertretung, SemesterCard) sowie Verwaltungskostenbeiträge an die Hochschule entrichten.

An den hannoverschen Hochschulen fällt zusätzlich noch ein Beitrag für die Semester-Card (inklusive Semester-Ticket Niedersachsen / Bremen der DB) an, die dazu berechtigt, das hannoversche ÖPNV-Netz des GVH (Busse und Bahnen des Großraum-Verkehrs Hannover) sowie die Nahverkehrszüge der Deutschen Bahn und anderer Bahngesellschaften im Land Niedersachsen zu nutzen.

Wo stelle ich einen BAföG-Antrag?

Den BAföG-Antrag musst Du driekt bei der BAföG-Abteilung des Studentenwerkes Hannover stellen. Dort sind auch Formulare als Download erhältlich.

Wie muss ich mich als Studierende/r krankenversichern?

Grundsätzlich sind Studierende, die an staatlichen Hochschulen eingeschrieben sind, nach dem Sozialgesetzbuch V in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherungspflichtig.

Es gibt aber Ausnahmen von der Versicherungspflicht, und es gibt auch die Möglichkeit, sich von der Versicherungspflicht befreien zu lassen.

Weitere Informationen erteilt die Sozialberatung des Studentenwerkes Hannover.